GUGGE-EXPLOSION LÖRRACH
 Home  explosion 2017  pressearchiv  geschichte  Bilder/Videos

AKTUELL: Wir haben einen neuen Hauptsponsor!

Die Gugge-Explosion heisst neu «Lasser»

Im April 2016 hat die Migros Basel nach 15 Jahren das Patronat als Partner und Hauptsponsor an die Privatbrauerei Lasser aus Lörrach übergeben. Damit geht die erfolgreiche «orange» Ära der Gugge-Explosion zu Ende, und es beginnt eine neue, «grün-weisse».

 

Hier könnt Ihr alle ausführlichen Infos dazu lesen

 ,

Gugge-Explosion 2017 SPIELPLÄNE ALLER BÜHNEN 2017 Teilnehmerliste 2017 INFOplan Guggencorso

Auf 6 verschiedenen Bühnen in der ganzen Innenstadt wird Lörrach am Samstag, dem 25. Februar 2017, ab 11.00 Uhr mit 42 Guggen aus der ganzen Schweiz und Deutschland wiederum für einen Tag zum Nabel der Guggenwelt. Hier sind die Spielpläne und Teilnehmerlisten:

 

medienecho zur gugge-explosion

Als eine der grössten Guggenveranstaltungen in ganz Deutschland hat die Gugge-Explosion Lörrach natürlich auch breit gefächerte mediale Präsenz. Nicht nur diverse Regionalzeitungen, sondern auch der Fernsehsender SWR, berichten regelmässig über den Grossanlass.

Wir haben Euch hier einige Beispiele bereitgestellt.

Berichterstattung in der Landesschau Baden-Württemberg des SWR vom Samstag, 6. Februar 2016.

Artikel von 2001 Artikel von 2007 Artikel von 2008 - 1 Artikel von 2008 - 2 Artikel von 2009 Artikel von 2010 Artikel von 2011 Artikel von 2013 - 1 Artikel von 2013 - 2 Artikel von 2013 - 3 Artikel von 2014 Artikel von 2003 Artikel von 2004 Artikel von 2005 Artikel von 2006 Artikel von 2007 Artikel von 2008 Artikel von 2014

Lörrach im Jahr 2000. Fasnachtssamstag: Es ist ruhig. Sehr ruhig. Ausser den Wimpelketten über den Straßen deutet nichts darauf hin, daß Fasnacht ist.

Nur vor dem Einkaufszentrum der MIGROS kann man plötzlich Gugge-Sound hören. MIGROS-Chef Erich Fischer hatte zwei bis drei Lörracher Guggen engagiert um kurze Konzerte zu geben. Für die einen eine verwirrende Aktion. Für andere ein Lichtblick mit der Hoffnung auf mehr.

 

Lörrach im Jahr 2001. Fasnachtssamstag: Es ist nicht mehr so ruhig. Die Konstellation aus fasnachtsverrücktem potentiellen Sponsor, neuformiertem Gildenvorstand und der 20 Jahre alten Guggemusik ‚Oktave-Chratzer‘ ergab zusammen das erste Gugge-Spektakel mit 20 Guggemusiken. Die Veranstalter waren zufrieden, denn die Lörracher Fasnacht erwachte an diesem Fasnachtssamstag mit einem besonderen Jubiläumsfest aus einem langen Tiefschlaf. Nach dem Gugge-Spektakel wollten alle mehr.

 

Lörrach im Jahr 2002. Wieder Fasnachtssamstag: An allen Ecken ist Fasnacht in der Stadt. Erich Fischer (MIGROS), Jörg Roßkopf (Obergildenmeister) und Claudio Burger (damals Oktave-Chratzer) hatten sich darauf geeinigt künftig immer am Fasnachtssamstag ein großes Gugge-Event zu veranstalten. Von Migros kam das Geld. Von der Narrengilde Organisation und Infrastruktur und Claudio Burger kümmerte sich um Gastguggen und Spielpläne. Der Name der Veranstaltung: MIGROS GUGGE-EXPLOSION.

 

Seit 2002 hat sich die Gugge-Explosion zu einer der größten Gugge-Open-Air-Veranstaltungen in Deutschland entwickelt: Bis zu 2‘000 Musikerinnen und Musiker. Mehrere zehntausend Besucherinnen und Besucher aus nah und fern. Gugge-Auftritte von 11.00 Uhr bis Mitternacht. Sechs große professionelle Bühnen. Ein eindrücklicher Corso im Fackelschein. Alles per Livestream weltweit erlebbar. Die Lörracher Fasnacht ohne Gugge-Explosion ist heute kaum noch vorstellbar.

 

Im Jahr 2013 zieht sich MIGROS aus Deutschland zurück, bleibt aber bis 2016 Hauptsponsor der Veranstaltung. Dann steigt die Lörracher PRIVATBRAUEREI LASSER als Partner der Narrengilde ein. Damit ist sichergestellt, dass Lörrach auch in den kommenden Jahren das einzigartige fasnächtliche Volksfest der LASSER GUGGE-EXPLOSION feiern kann.

 

Bildergalerien Geschichte ...

Die Gugge-Explosion muss man live gesehen haben – und zwar vor Ort in Lörrach. Wer das Spektakel aber verpasst hat, kann sich hier nochmals das komplette Guggenprogramm von der Hauptbühne auf dem Alten Markt vom Fasnachts-Samstag 2016 anschauen – wir haben für Euch den Live-Stream nochmals online geschaltet als Aufzeichnung.

videos

Zahlreiche weitere Videos von uns findet Ihr auch auf unseren Accounts auf: